Datenschutzhinweise

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen und möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir von Ihnen speichern und wie wir diese verwenden.

Wir informieren Sie in den folgenden Datenschutzhinweisen somit gemäß Art. 13, 14, 21 Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung, Verwendung und sonstige Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite sowie beim Empfang unseres Newsletters und der Inanspruchnahme der Möglichkeit, uns mit einer Spende zu unterstützen. Zudem erläutern wir, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten beruhen.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die „Verarbeitung“ personenbezogener Daten meint, dass diese Daten durch uns erhoben, gespeichert, übermittelt, gelöscht oder in anderer Weise genutzt werden.

Im Hinblick auf andere verwendete Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verantwortliche/r“, verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 DSGVO.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten bei der Nutzung unserer Webseite ist:

Diensteanbieter: Psychosozialbildung e.V. i.G.

Anschrift: Schichaustraße 3-5, 60314 Frankfurt am Main

E-Mail: psychosozialbildung@gmail.com

2. Wix.com

Datenschutzerklärung für Wix.com

Diese Webseite wurde mithilfe von Wix.com Ltd. Namal 40, 6350671 Tel Aviv, Israel (im Folgenden "Wix") erstellt und wird auf den Servern von Wix in den USA und in Europa, in Israel gehostet. Psychosozialbildung e.V. i. G. hat mit Wix eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Wix trifft physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten seiner NutzerInnen und BesucherInnen unserer Webseite. Die Datenschutzbestimmungen von Wix sind unter folgendem Link abrufbar: http://de.wix.com/about/privacy.

Wix ist zertifizierter Teilnehmer des EU-US Privacy Shield Frameworks und hat sich dazu verpflichtet, sämtliche von Mitgliedstaaten der EU erhaltenen personenbezogenen Daten gemäß dem EU-US Privacy Shield Framework entsprechend der geltenden Prinzipien zu handhaben. Weitere Informationen über das Privacy Shield Framework finden Sie auf der EU-US Privacy Shield Liste des US-Handelsministeriums unter folgendem Link: https://www.privacyshield.gov.

Wix trägt die Verantwortung für die Verarbeitung von erhaltenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Privacy Shield Frameworks und leitet diese Daten anschließend an eine Drittpartei weiter, die im Namen von Wix als Vertreter handelt. Wix handelt bei jeglicher Weitervermittlung von personenbezogenen Daten aus der EU gemäß den Prinzipien des Privacy Shield Frameworks, einschließlich der Haftungsbestimmungen für die Weitervermittlung.

Bezüglich gemäß dem Privacy Shield Framework erhaltener oder übertragener personenbezogener Daten unterliegt Wix den Regulierungs- und Durchsetzungsbefugnissen der US Federal Trade Commission (FTC). In bestimmten Situationen kann Wix möglicherweise dazu verpflichtet sein, zur Einhaltung von Bestimmungen zur nationalen Sicherheit oder Strafverfolgung personenbezogene Daten auf behördliche Anordnung hin offenzulegen.

Diese Webseite verwendet keine von Wix oder Drittanbietern zur Verfügung gestellte Plug-Ins.

Datenschutzerklärung für das Wix Analysesystem

Wix erhebt beim Aufruf unserer Webseite statistische Daten über den Besuch dieser Webseite. Hierzu gehören z.B. der Name der abgerufenen Webseite, die Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp inklusive Browser-Version, das Betriebssystem der NutzerInnen, die Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseite gelangt sind), die IP-Adresse und der anfragende Provider.

Wix verwendet diese Daten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes und diese stehen auch uns als Betreiber dieser Webseite zur Verfügung. Bitte lesen Sie dazu die Datenschutzbestimmungen von Wix (abrufbar unter: http://de.wix.com/about/privacy).

3. Besuch unserer Webseite

Bei dem Besuch unserer Webseite und bei jedem Abruf einer Datei verarbeiten wir Daten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten. Bei jedem Besuch der Webseite werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert. Hierzu gehören insbesondere die IP-Adresse des zugreifenden Rechners, die übertragene Datenmenge, der Name der aufgerufenen Seite, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die Meldung über den erfolgreichen Abruf, die Bildschirmauflösung, der Browsertyp, die Version des Browsers, das genutzte Betriebssystem, die Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseite gelangt sind) und der anfragende Provider.

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und Systemstabilität und -sicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer identifizieren und blockieren zu können.

Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

Wenn wir Daten verarbeiten, um Ihnen die Nutzung und die Systemsicherheit der Webseite zu ermöglichen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten sowie zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, erfolgt dies aufgrund unseres berechtigten Interesses auf Grundlage einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO.

4. Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies zu dem Zweck, das Angebot unserer Webseite zu verbessern, also nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Webseite in Ihrem Browser bzw. von Ihrem Browser heruntergeladen und auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die es beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht, zu erkennen, dass die Webseite schon einmal mit diesem Browser aufgerufen wurde. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Diese Webseite verwendet sog. Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster erhalten bleiben und nach Ende der Browser-Sitzung (Ende der Session) automatisch von Ihrem Endgerät gelöscht werden. Des Weiteren nutzt diese Webseite sog. Langzeit-Cookies. Diese bleiben auf Ihrer Festplatte gespeichert, bis diese von Ihnen aktiv gelöscht werden.

Sie haben die Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Browser, können Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle verbieten oder generell verhindern sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass, bei Deaktivierung von Cookies, gegebenenfalls einige Funktionen unserer Webseite nur eingeschränkt genutzt werden können. Denn für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die nachfolgenden Links bieten Informationen darüber, wie Sie Cookies bei den meistbenutzten Browsern verwalten können:

 

Die Speicherung von Cookies, die es uns ermöglicht, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen, liegt gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO in unserem berechtigten Interesse.

Analysecookies verwenden wir ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO über unsere Cookie-Banner.

5. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Webseite unseren Newsletter zu abonnieren. Für die Zusendung unseres Newsletters benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und das Newsletter-Abonnement beenden. Hierzu können Sie Ihren Widerruf an folgende E-Mail-Adresse senden: psychosozialbildung@gmail.com.

Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO.

6. Kontaktformular

Diese Webseite sieht ferner die Möglichkeit vor, über ein Kontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Hierbei werden die von Ihnen angegebenen Daten, Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse sowie der Zeitpunkt zu dem Sie die Nachricht absenden, gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn Sie haben hierin explizit eingewilligt.

Die Verarbeitung erfolgt in unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7. Profiling

Eine Datenverarbeitung für Profiling erfolgt durch uns nicht.

8. Spenden und Zahlungsarten

 

Sie können über diese Webseite Psychosozialbildung e.V. i.G. mit einer Spende unterstützen. Für die Abwicklung Ihrer Spende, gegebenenfalls die Zusendung einer Spendenquittung und zur Erfüllung der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht werden bei einem solchen Spendenvorgang personenbezogene Daten verarbeitet.

 

Spenden durch Überweisung

 

Für die Vornahme einer Spende durch Überweisung werden zunächst die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten, nämlich Ihr Name, Ihre Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Stadt), Ihre E-Mail-Adresse sowie optional Ihre Telefonnummer gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Sodann werden Ihnen per E-Mail die Bankdaten von Psychosozialbildung e.V. i.G. sowie der anzugebende Verwendungszweck zugesandt. Die Überweisung des Spendenbetrags auf das Konto von Psychosozialbildung e.V. i.G. erfolgt durch Sie, sodass Ihre Bankdaten von uns nicht verarbeitet werden. Verarbeitet werden könnten Ihre Daten jedoch von unserer kontoführenden Bank (GLS Bank) und Ihrer eigenen Bank. Die Datenschutzhinweise der GLS Bank finden Sie unter  https://www.gls.de/mitglieder/datenschutz/.

 

Wünschen Sie die Zusendung einer Spendenquittung, speichern wir Ihren Namen sowie Ihre Anschrift. Hierzu sind wir gemäß § 147 AO verpflichtet.

 

Handelt es sich um eine monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich wiederkehrende Spende, speichern wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten, um den jeweiligen Spendenvorgang abwickeln zu können.

 

Wenn Sie auf die Zusendung einer Spendenquittung verzichten und es sich um eine einmalige Spende handelt, speichern wir lediglich den Zeitpunkt, den Betrag und den Verwendungszweck Ihrer Spende zum Zwecke der Dokumentation. Die von Ihnen im Rahmen des Spendenvorgangs angegebenen personenbezogenen Daten speichern wir nicht.

 

Auch erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO, zur Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 4 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO sowie auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, da die Erhebung dieser Daten in unserem berechtigten Interesse liegt. Wünschen Sie die Zusendung einer Spendenquittung, beruht die Datenverarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit § 147 AO.

 

Spenden mit PayPal als Zahlungsart

 

Diese Webseite sieht alternativ die Abwicklung Ihrer Spende über den Online-Zahlungsdienstleister PayPal vor. Die Zahlung wird dann über ein von Ihnen bei PayPal eingerichtetes, über eine E-Mail-Adresse des Vereins geführtes PayPal-Konto abgewickelt. Wenn Sie beim Spendenvorgang von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, übermitteln wir automatisiert die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an PayPal, unter anderem Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre Telefonnummer sowie gegebenenfalls im Zusammenhang mit der jeweiligen Spende stehende personenbezogene Daten.

 

Die Europäische Betreibergesellschaft des PayPal-Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie auf der Webseite von PayPal unter folgendem Link: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

 

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO sowie zur Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 4 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO.

 

9. Datensicherheit

Damit Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich geschützt sind, nutzen wir mit der SSL-Verschlüsselung (https-Standard) technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die risikoangemessen dem jeweils aktuellen Stand der Technik entsprechend angepasst werden.

10. Dauer der Speicherung und Löschung

Wir löschen Ihre Daten, wenn sie für den ursprünglichen Erhebungszweck nicht mehr benötigt werden. Eine Speicherung Ihrer Daten nach Wegfall des Erhebungszwecks erfolgt ausschließlich, wenn wir aus anderen Gründen zur Speicherung der Daten verpflichtet sind. Die von uns für die Nutzungsanalyse erhobenen Daten anonymisieren wir unmittelbar nach Erhebung, sodass ein Rückschluss auf eine bestimmte natürliche Person nicht mehr gezogen werden kann. Wenn Sie an Psychosozialbildung e.V. i.G. spenden und hierfür eine Spendenquittung verlangen, unterliegen wir den steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen gemäß § 147 Abs. 4 AO. Die hierbei verarbeiteten Daten werden somit erst nach Ablauf von zehn Jahren gelöscht.

11. Weitergabe der Daten an Dritte und Übermittlung in Drittländer

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur weiter, wenn Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben oder dies zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist. Eine Übermittlung an Behörden oder staatliche Institutionen mit Auskunftsberechtigung erfolgt nur, falls diese einer gesetzlichen Auskunftspflicht unterliegt oder richterlich entschieden wird. Wir berücksichtigen hierbei Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Gegebenenfalls können wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sein, Ihre Daten Dritten gegenüber offen zu legen.

Sofern die Übermittlung der personenbezogenen Daten an Empfänger in Drittländern erfolgt, handelt es sich bei diesen Empfängern ausschließlich um solche, die dem EU-US Privacy Shield Framework unterliegen.

12. Betroffenenrechte

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen uns gegenüber verschiedene Datenschutzrechte zu:

  • Das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung gemäß Art. 15 DSGVO, § 34 Bundesdatenschutzgesetz (im Folgenden „BDSG“)

  • Das Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, § 35 BDSG

  • Das Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG

  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, § 35 BDSG

  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.

 

Diese Ihnen als Betroffene/r zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wir bitten Sie, sich hierzu an uns zu wenden (Kontaktdaten siehe oben).

Zudem steht Ihnen das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu gemäß Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG.

Widerruf der Einwilligung

Ferner können Sie eine uns übermittelte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO jederzeit widerrufen. Ein Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt.

 

Widerspruchsrecht

Sie haben darüber hinaus das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, jederzeit und ohne Einhaltung einer bestimmten Form Widerspruch einzulegen. Hierzu bedarf es eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation ergibt.

Nach Einlegung Ihres Widerspruchs, werden wir Ihre personenbezogenen Daten ab Eingang Ihres Widerspruchs und während der dann folgenden Prüfung nicht mehr verarbeiten und bei einem berechtigten Widerspruch löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 DSGVO). Dies gilt nicht, wenn im Einzelfall nachweisbare schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Ein Widerspruch hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit.

Einen Widerspruch können sie formfrei unter folgenden Kontaktdaten einlegen:

Psychosozialbildung e.V. i.G.

Schichaustraße 3-5, 60314 Frankfurt am Main

psychosozialbildung@gmail.com

 

Stand dieser Datenschutzhinweise: Juli 2020

Bankverbindung

IBAN DE46430609671084462900

BIC GENODEM1GLS

© 2020 Psychosozialbildung e.V. i.G.