:influencer*innen-briefing
Allgemeine und unbefristete Kampagne in sozialen Medien
 
Psychosozialbildung e.V. (nachfolgend „PSB“) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Gesundheitsförderung im Wege der Bildung über die menschliche Psyche in sozialen Kontexten einsetzt. PSB hat unterschiedliche Work-Streams, die von dafür jeweils intern gebildeten Arbeitsgruppen vorangetrieben werden. Aktuell sind dies die Arbeitsgruppen „Allgemeine Öffentlichkeitsarbeit/Content“, „Projekt Bärtierchen“ und „Marketing/Communications“. Die jeweiligen Teams sind mit vielfältig und einschlägig qualifizierten ehrenamtlichen Mitgliedern besetzt.

 

Die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit und Content-Kreierung zielt darauf ab, niedrigschwellig über Psyche bildende Inhalte zur Verfügung zu stellen und so zur Entstigmatisierung beizutragen. Projekt Bärtierchen ist ein Plakatprojekt, das aktuell zur Durchführung in Grundschulklassen konzipiert wird.

 

Die Zielaltersgruppe von PSB ist dabei aber nicht auf Kinder beschränkt, sondern erfasst grundsätzlich auch Jugendliche und Erwachsene. Öffentlichkeitsarbeit und Content adressieren deshalb alle Zielgruppen zwischen Kindern und jungen Erwachsenen. PSB selbst bietet keine therapeutische Beratungsleistungen oder dahingehende Vermittlungsleistungen an, sondern versteht sich als einen projektdurchführenden Think-Tank und als Sammelbecken für einen Paradigmenwechsel hin zu gebildeteren und hierdurch befähigten Individuen und hin zu einer verständnisvolleren und hilfsbereiten Gesellschaft.

 

Kommunikationsziel

Reichweitenvergrößerung in sozialen Medien; Erhöhung des Bekanntheitsgrades von PSB; Erhöhung der Bereitschaft zur Interaktion; Sichtbarmachung der Wichtigkeit von Bildung über die Psyche; Community-Building

Kanäle

Instagram • Facebook • LinkedIn

 

Art der Zusammenarbeit

Gesucht wird nach einer reichweitenerhöhenden medialen Begleitung der allgemeinen und projektbezogenen Vereinsarbeit. Die Influencer*in sollte zur Entstigmatisierung und Enttabuisierung beitragen, indem das Anliegen, seine Relevanz und die Arbeit von PSB erklärt werden. Dafür sollte die Influencer*in identifikationsstiftenden Content kreieren und informative Inhalte von PSB teilen.

 

Wichtiger Hinweis

PSB legt hohen Wert auf gewaltfreie und inklusive Kommunikation, weswegen insbesondere stigmatisierende oder potentiell doppeldeutige Sprache zu vermeiden ist.

 

Vergütung

Da PSB als gemeinnütziger Verein spendenbasiert operiert, kann eine Vergütung aktuell nicht angeboten werden.

 

Dauer

Die allgemeine Kampagne soll die Vereinsarbeit dauerhaft begleiten und ist daher unbefristet.

 

Erwähnungen

Jeweiliger Account von PSB

 

Hashtags

#psychosozialbildung #mentalhealth #endthestigma #gesundheit #projektbärtierchen

 

Stand des Briefings

8. Juli 2021